Homöopathie

 

Schon seit 1992 bietet Anneliese Obermann (Heilpraktikerin mit langjähriger Homöopathie- und Praxiserfahrung) Seminare, Weiterbildungen und seit mehreren Jahren auch eine Grundausbildung in Homöopathie an.

Diese Ausbildung geht über 3 Jahre und findet ein Mal im Monat für 4 Stunden statt.

Nächster Termin September 2018.

Kursinhalte sind u. a:

  • Hahnemann: Sein Leben und seine Bedeutung für die Homöopathie.
  • Die drei Säulen der Homöopathie (Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfung, Potenzierung). Dosierungen, C-, D- und Q- bzw. LM-Potenzen, Tief- und Hochpotenzen und wie gehe ich damit um.
  • Strömungen der Homöopathie von Bönninghausen über Kent u. a. zur Homöopathie des 21. Jahrhunderts, Vithoulkas, Sankaran, Jus…
  • Erarbeitung einer umfassenden Haus-, Notfall- und Reiseapotheke.
  • Grundlagen der Anamnese (Fallaufnahme), regelmäßige Durch-führung von Anamnesen am Anfang durch die Dozentinnen, dann durch die Teilnehmer/innen selbst.
  • Zweitanamnese und Fortführung der Behandlung (follow-ups).
  • Homöopathie und Schulmedizin.

Ich bespreche die wichtigsten Mittel aus folgenden Bereichen:

  • Erkältungs-Krankheiten und Fieber
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Allergien
  • Magen-Darm-, Haut-, Kinderkrankheiten
  • Pubertät
  • Schwangerschaft
  • Wechseljahre
  • Frauenleiden
  • Bewegungsapparat
  • Autoimmun-Erkrankungen
  • psychische Probleme und Erkrankungen (Ängste, Depressionen)
  • „Loslassmittel“ bei Stresssituationen und schlechtem Schlaf
  • begleitende Mittel im Sterbeprozess
  • Schlangenmittel und andere Mittelgruppen (z. B. Calcium-Verbindungen, Milch-, Quecksilber-Verbindungen).

Miasmen

Praktische Durchführung von homöopathischen Arzneimittelprüfungen in der Ausbildungsgruppe.

Zu den verschiedenen Themen gibt es jeweils Hausaufgaben und innerhalb eines Themenkomplexes wird auch immer ein „großes“ Mittel ausführlich besprochen.

Ich verstehe die Homöopathie als ein prozessorientiertes System, das jede/r Einzelne zunächst für sich „erobern“ und anwenden sollte. Deshalb geht es mir vor allem darum, durch meinen Unterricht den Teilnehmer/innen die Homöopathie und ihre Anwendung angstfrei und offen für eigene Ideen und Anwendungen nahe zubringen und ihnen Mut zu machen, ihre Kenntnisse direkt in der Familie oder bei Patienten anzuwenden, um so schließlich ihren eigenen persönlichen homöo-pathischen Stil zu entwickeln. Die Teilnehmer/innen sind aufgefordert, ihre Erfahrungen und Kenntnisse aktiv in den Unterricht Miteinzubringen. Durch ihre Vorschläge und Ideen werden sie die Inhalte des Unterrichts mitgestalten.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle ernsthaft an der Homöopathie Interessierten, egal ob sie die Homöopathie schon in eigener Praxis oder auch „nur“ zu Hause im Rahmen der Familie anwenden und anwenden wollen.

Wichtig ist mir, eine regelmäßige Teilnahme und eine aktive Mitarbeit in den Kursen. Die Gruppe wird maximal 18 Teilnehmer umfassen, so dass genügend Zeit bleibt, auch auf individuelle Probleme einzugehen.

Kosten für Material pro Ausbildungsjahr betragen 20,- Euro (Kopien, homöopathische Mittel, etc.)

Nächster Kursbeginn

Neuer Ausbildungskurs in Berlin ab September 2018

Anmeldung

Bitte melden Sie sich schriftlich, telefonisch oder per email an.

Kosten

70,- EUR pro Tag (Anmeldung notwendig)

Veranstaltungsorte

Berlin

Praxis für Naturheilkunde und Familienaufstellungen
Landhausstr. 37
D-10717 Berlin-Wilmersdorf


Organisation

Anneliese Obermann

Erlaubnis

Ich habe die offizielle Erlaubnis des Landesamtes für Gesundheit und Soziales die Homöopathie Ausbildungskurse als berufliche Bildungsmaßnahmen zu nutzen.

 

Aktuelle Termine finden Sie hier

Design and implementation by www.proman.at